Employer Branding fĂĽr skalierbare Mitarbeitergewinnung & -Bindung

Durch Employer Branding in Verbindung mit Personalmarketing positionieren Sie Ihr Unternehmen als Top-Arbeitgeber, um kosteneffizient über unterschiedliche Kanäle Bewerbungen zu akquirieren und den “War on Talents” zu gewinnen. Gleichzeitig steigt die Motivation und Loyalität von Mitarbeitern.

Zukünftig keine Probleme mehr mit der Besetzung vakanter Stellen haben – ob dauerhaft, zeitlich begrenzt oder durch Freelancer. Damit Ihre Personalsituation – trotz vermeintlichem Fachkräftemangel – nicht zum limitierenden Faktor wird und die Belegschaft organisch mitwächst.

Ihre Arbeitgebermarke mit maximalem Return on Invest!

Online Marketing Agentur Berlin

Fachkräfte gewinnen

Durch gezielte Maßnahmen werden Sie für Wunsch-Bewerber sichtbar, begeistern sie und erfüllen deren Erwartungen und Anforderungen. Das bringt mehr Bewerber mit qualifizierten Lebensläufen in den optimierten Recruitingprozess - zu geringeren Kosten.

Suchmaschinen Agentur Berlin

Mitarbeiter binden

Zufriedene Mitarbeiter arbeiten motivierter, bringen bessere Leistungen, sind produktiver, fördern ein angenehmes Arbeitsklima und sorgen für eine geringe Mitarbeiterfluktuation. Sie ziehen durch das gesteigerte Image oder direkte Mitarbeiterempfehlungen neue Fachkräfte an.

Online Marketing Agentur Berlin

Wirtschaftlichkeit steigern

Bedienen Sie alle Aufträge zeitnah und bestmöglich mit dem entsprechenden Team im Rücken. Positive Strukturen, motivationssteigernde Benefits und die Möglichkeit, sich einzubringen, steigern die Leistungsbereitschaft aller. Definieren Sie Wertschätzung nicht alleine über das Gehalt.

Performance Marketing Agentur Berlin

Skalierbar einsetzen

Skalierbar ausrollbares Employer Branding stärkt jeden Ihrer Standorte personell und strukturell. Ihre einmalig ausgearbeitete, individuelle Strategie & Employer Value Proposition in Form eines Maßnahmenplans bringen die Benefits standortübergreifend effizient in die Filialen.

Nachfrageorientiertes Employer Branding gewinnbringend einsetzen

Gemeinsam kreieren wir für Bewerber und Mitarbeiter ein Job- und Arbeitsangebot, das genau zur “Nachfrage” bzw. ihren Erwartungen und Wünschen passt. Ausgehend von “außen” das “innen” so gestalten, dass Sie Fachkräfte anziehen und Mitarbeiter langfristig binden:

  • Was braucht es fĂĽr wen? 
  • Wie ist es aktuell? 
  • Wie lässt sich diese “LĂĽcke” schlieĂźen?

Beginnend bei Maßnahmen, die wenig kosten, schnell umsetzbar sind und einen großen Effekt haben, wird ein maßgeschneiderter Wandel vollzogen: Stellenanzeigen, Texte, Plattformen, Kommunikation und Benefits wie Home-Office, Urlaubstage und vieles mehr werden zum Magnet für neue Mitarbeiter und Bestandskräfte. 

In Ihrem kostenlosen und unverbindlichen Beratungsgespräch laden wir Sie zu einer individuellen Analyse Ihrer Arbeitgebermarke und Ihrer Recruiting-Strategie ein, um anschließend passende Hebel zu identifizieren und zu nutzen, um durch authentisches Arbeitgebermarketing potenzielle Interessenten zu überzeugen.

Mit passgenauer UnterstĂĽtzung zum Top-Arbeitgeber werden

Sie bekommen genau das, was gebraucht wird, um die offenen Stellen zu besetzen und die Mitarbeiter zufriedenzustellen. Mit an Ihr Unternehmen angepassten MaĂźnahmen kosteneffizient und bedarfsgerecht eine Employer Brand aufbauen, die langfristig einen Wettbewerbsvorteil bringt.

Das breit aufgestellte Team aus Recruiting-, Online-Marketing- und Projektmanagement-Spezialisten dreht fĂĽr Sie an den Stellschrauben, die spĂĽr- und messbare Fortschritte generieren:

Online Marketing Agentur Berlin

Employer Branding Consulting

Suchmaschinen Agentur Berlin

Employer Branding Outtasking

Online Marketing Agentur Berlin

Employer Branding Outsourcing

Employer Branding Masterclass: Erfolgsbausteine

employer-branding-audit

Employer Branding Audit

Wissen, wo Sie stehen, um an den richtigen Stellen anzusetzen.

Employer Branding Bewerber-Personas

Bewerber Personas

Wissen, wonach Sie suchen und was Ihre Bewerber & MA wĂĽnschen.

Employer Branding Strategie

Strategie

Wissen, was zu tun ist, um kosteneffizient den maximalen ROI zu erzielen.

employer-brand-umsetzen

Employer Brand umsetzen

Wissen in die Praxis ĂĽberfĂĽhren & MaĂźnahmen gewinnbringend einsetzen.

Employer Branding Monitoring Optimierung

Monitoring & Optimierung

Wissen, was funktioniert und wo sich Optimierung lohnt.

Employer Value Proposition

Employer Value Proposition (EVP)

Wissen, wie Sie den Kern Ihrer Arbeitgebermarke gestalten mĂĽssen.

Employer Branding fĂĽr Unternehmen mit vielen Standorten

Der Fachkräftemangel ist standortübergreifend, die Personalgewinnung dabei standortgebunden – egal ob 5 oder 5.000 Filialen.

Durch eine zentrale Arbeitgebermarketingstrategie mit Strahlkraft – angepasst auf regionsspezifische Besonderheiten – stärken Sie jeden einzelnen Standort. Effizient, kosteneffektiv und nachhaltig in replizierbaren Prozessen ausrollbar. 

Je nach Ziel und Status Quo erhalten Sie und Ihre Führungskräfte agile Prozesse mit individuell priorisierten Maßnahmen sowie ganzheitliche Unterstützung, um flächendeckend Ihre maßgeschneiderte Employer Brand ausrollen.

Team Meeting Brainstorm Employer Branding

Planbar den umkämpften Arbeitsmarkt dominieren: Pull-Faktoren für qualifizierte Bewerber schaffen

Nach Wirksamkeit und Kosten gewichtete MaĂźnahmen-Strategie fĂĽr ein nachfrageorientiertes Employer Branding als dauerhafter Wettbewerbsvorteil.

Von Recruiting-Funnel, Stellenausschreibungen, Recruiting-Prozessen, Benefits bis hin zu tiefgreifenden Veränderungen der Unternehmenskultur begleitet durch professionelles Change-Management – was nützt, wird im bewährten “Plan – Build – Run” Schema in 3 Phasen umgesetzt:

3-Phasen Modell: Ideen sammeln, Umsetzung planen, Ergebnisse tracken, die Zielgruppe auf allen Plattformen ansprechen und Interessenten zu Kunden machen.

PLAN: Strategie

Stärken erkennen, ausbauen und gleichzeitig Schwächen beseitigen – kurzum: durch einen Perspektivwechsel herausfinden, was Sie als Arbeitgeber noch attraktiver macht und wie die Lücke zwischen Wunschvorstellung und Wirklichkeit geschlossen werden kann. 

  • Employer Branding Audit 
  • Employer Value Proposition (EVP)
  • Mitarbeiter-Analysen & Mitarbeiterbefragungen
  • Bewerber-Personas 
  • Wettbewerbsanalyse 
  • Strategieentwicklung, Machbarkeitserwägungen &  Kostenplanung

BUILD: Umsetzung

Die Strategie in die Praxis überführen: Employer Brand entwickeln, implementieren, kommunizieren und erfolgreich im Tagesgeschäft praktizieren. Schritt für Schritt umsetzen – von HR bis Recruiting.

  • Stellenanzeigen optimieren
  • Die richtigen Kanäle / Kanäle und Kontaktpunkte bespielen (Social-Media, Jobbörsen etc.) 
  • Benefits anbieten (z. B. Events, Mitarbeiter-Rat, Arbeitszeit) 
  • Recruiting-Funnel 

RUN: Monitoring & Optimierung

Aus gewonnenen Daten und Feedback die richtigen Schlüsse ableiten, um stetig besser zu werden, Maßnahmen zu optimieren und die Employer Brand weiter auszubauen.  

Immer die entscheidenden Kennzahlen im Blick: Anzahl der eingegangenen Bewerbungen / Lebensläufe, Kosten pro Bewerber, Engagement, Dauer im Betrieb. Gleichzeitig auch die weichen Faktoren nicht aus den Augen verlieren: Zufriedenheit, Stimmung, Produktivität.

Stärken ausbauen & ungenutztes Potenzial nutzen –Employer Branding Audit für Ihre Arbeitgebermarke

Dort ansetzen, wo es sich lohnt und mit einer individuellen Strategie zu messbaren Ergebnissen kommen: Das Employer Branding Audit gibt einen ganzheitlichen Überblick über Status Quo, Ansatzpunkte, Stärken und Schwächen.

Das Audit teilt sich in drei Perspektiven auf: 

  1. “Von Außen”: Wie wird das Unternehmen von außen wahrgenommen? 
  2. “Von Innen”: Welche Vision, welches Leitbild und welche Kultur herrscht vor? 
  3. “Extern”: Wie entwickelt sich der Arbeitsmarkt und die Konkurrenz?

Aus den Mosaiksteinen wird ein Gesamtbild abgeleitet. Durch die korrekte Anordnung der Elemente im Rahmen der Strategieentwicklung entsteht das Bild von Ihrer Unternehmensmarke, die Ihre Employer Brand widerspiegelt, für mehr Lebensläufe auf dem Tisch und zufriedene Mitarbeiter im Betrieb sorgt.

Employer Branding Audit Strategie mit Lupe
Employer Branding MaĂźnahmen intern & extern Stellenanzeigen

Ansatzpunkte fĂĽr erfolgreiches Employer Branding

Sämtliche interne und externe Faktoren, die einen Einfluss auf Mitarbeitergewinnung und Mitarbeiterzufriedenheit haben, werden durchleuchtet. Dazu gehören – angepasst auf Ihre Zielgruppe – unter anderem:

  • Anzeigen und Profile auf Jobbörsen (z. B. Kununu, Stepstone)
  • Aktuelle Benefits fĂĽr Arbeitnehmer 
  • Social-Media-Kanäle 
  • Stimmungsbild und Unternehmenskultur 
  • Recruiting-Prozesse bzw. Recruiting-Funnel
  • Kommunikationsstil 
  • Corporate Design 
  • Website (Traffic und Conversion in Form von Bewerbungen) 
    • Karriereseite 
    • Teamseite
    • Blogs 
  • Newsletter 
  • Events (offline) 
    • Meetups fĂĽr Interessenten 
    • Treffen fĂĽr Mitarbeiter
    • Tagestouren fĂĽr Interessenten

Dadurch wird erfasst, in welchen Bereichen bereits erfolgreich gehandelt wird und an welchen Stellen noch groĂźes Potenzial wartet.

Von der Konkurrenz lernen, um ihr einen Schritt voraus zu sein

Sich bei der Arbeitskräftegewinnung gegen die Konkurrenz durchsetzen und den “War on Talents” gewinnen – insbesondere in stark umkämpften Märkten, in denen das Personal knapp ist.

  • Was bietet die Konkurrenz an?
  • Was funktioniert gut?
  • Was funktioniert nicht gut?
  • Was ist am Unternehmen einzigartig?
  • Welche Argumente sprechen fĂĽr Sie?

Durch die Employer Branding Wettbewerbsanalyse wird eine Benchmark geschaffen, an der sich die eigenen MaĂźnahmen messen lassen. Entscheidend ist, zu wem die Mitarbeiter kommen und bei wem sie bleiben.

Employer Branding Wettbewerbsanalyse

Bewerber-Personas: Die richtigen Mitarbeiter finden und anziehen

Employer Branding Bewerber-Personas

Die Employer Brand am Menschen und deren Bedürfnissen ausrichten. Individuelle Ausrichtung je nach Branche, Unternehmensgröße, Unternehmensbereich, Unternehmenskultur und Unternehmenszielen:

Grundlage für alle weiteren Entwicklungen sind die Personas – ausführliche Steckbriefe von Wunsch-Mitarbeitern, die beim Rollout angezogen werden sollen. Für eine sinnvolle Priorisierung wird in “Must haves” und “nice to haves” kategorisiert. Das hilft nicht nur bei der Entwicklung einer Kommunikationsstrategie, der Auswahl der richtigen Kanäle und dem Finden der richtigen Mitarbeiterbenefits. Es erleichtert auch das Erkennen von geeigneten potenziellen Kandidaten anhand deren Eigenschaften – sei es schon beim Lesen des Lebenslaufs, im Bewerbungsprozess oder im Bewerbungsgespräch.

Elemente der aussagekräftigen Personas

In Zusammenarbeit mit den HR-Verantwortlichen und der Führungsebene werden unterschiedliche Personas erstellt, die als Orientierungshilfe bei der Ausrichtung von Employer Branding und Recruiting eingesetzt werden. Dazu gehören:

  • Qualifikationen & Weiterbildungen
  • Erfahrung im Beruf 
    • Funktion 
    • Verweildauer im Betrieb 
    • FĂĽhrungsfähigkeiten
  • Standort
    • Reisebereitschaft 
    • Home-Office Wunsch 
  • Zeitliche Flexibilität 
  • Persönlichkeitsmerkmale
    • Introvertiert oder extrovertiert? 
    • Analytisch oder kreativ? 
    • Hierarchisch oder frei? 
    • Passiv oder aktiv? 
    • Teamfähig oder Einzelgänger? 
  • Digitale Gewohnheiten
    • Welche Kanäle werden genutzt? 
    • Wo schauen sie sich nach neuen Jobs um?  
  • Lebenslauf 
  • Persönliche Ziele, Werte & Motivation
  • WĂĽnsche an den Arbeitgeber 
    • Gesundheitsförderung
    • Enge Bindung im Team 
    • Regelmäßige Events 
  • Familienstand 
  • Hobbies 
  • Sprachkenntnisse 
  • Alter 
    • Sprachstil
    • Perspektivische Aufstiegschancen
Verschiedene Personas Employer Branding

Employer Branding mit Strategie entlang der Employer Value Proposition (EVP)

Präsentation Employer Value Proposition Strategie entwickeln

In einem Dreieck aus Status Quo, Personas und der Employer Value Proposition entsteht ein “Gap” – eine Lücke zwischen Anforderungen von außen, Ansprüchen von innen und der Realität. Das Employer Branding schließt diesen Gap:

Im Zuge der Strategieentwicklung wird das “Mitarbeiter-Wertversprechen” ausgearbeitet und in den Maßnahmenplan integriert. Es setzt sich aus drei Teilbereichen bzw. Leitfragen zusammen:

Anker – Was ist der unverrückbare Kern Ihrer Unternehmensmarke?

Treiber – Was sorgt für Fortschritt und treibt Sie an, besser zu werden?

Employer Value USP – Was grenzt Sie von der Konkurrenz ab?

Durch die Beantwortung dieser Fragen wird eine klare Kante geschaffen, um zu entscheiden, wo die Reise hingehen soll und wer zum Unternehmen passt bzw. wer nicht. Die Abgrenzung stärkt entscheidend das Profil am Jobmarkt, kreiert Identität und sorgt für eine klare Positionierung mit strahlender Arbeitgeberattraktivität.

Denn 96 Prozent aller Arbeitnehmer sagen, dass die Ăśbereinstimmung mit den Werten des Unternehmens eine zentrale Rolle bei der Jobzufriedenheit spielen.

Einzigartige Wege finden & gehen: Agile Prozesse mit klarer Gewichtung

Um kosteneffizient zu agieren und einen möglichst hohen Return on Invest einzufahren, werden die Bausteine, die das Gap ausfüllen, nach Aufwand und Wirksamkeit gewichtet. Immer mit Blick auf die Candidate Journey.

Zuerst die Employer Branding Maßnahmen, die viel bringen – Low-hanging-fruits. Später können auf Wunsch Feinabstimmungen und/oder tiefgehende Veränderungen in der Unternehmenskultur vorgenommen werden, die dann die entscheidenden letzten Prozent herausholen. Für den Anfang ist das aber meistens gar nicht nötig.

Die Employer Branding Strategie, die zu Ihrem Unternehmen und Ihrem Anker passt, sich an Treibern ausrichtet und die Abgrenzung vom Wettbewerb zum Vorteil macht. Immer mit der eigenen Identität als Korrektiv. So flexibel wie möglich und so stringent wie nötig.

Teammeeting Agile Employer Branding Prozesse

Die Employer Brand Wirklichkeit werden lassen:

Stellenangebot Employer Branding Mitarbeitergewinnung

Mitarbeitergewinnung (von auĂźen) meistern:

Um für potenzielle Bewerber aus der Zielgruppe sichtbar zu werden und diese zu überzeugen, kommt es auf den Mix aus passenden Maßnahmen und Kampagnen an – unter anderem erfolgt eine Perfektionierung von:

  • Recruiting-Seiten / Recruiting-Funnels und Karriereseite
  • Erstellung und Optimierung von Anzeigen auf diversen Jobbörsen
  • Sammeln und Generieren von positiven Bewertungen auf Arbeitgeber-Bewertungsportalen (z. B. kununu)  
  • Aktive Ansprache auf Social-Media-Kanälen 
  • Interne Ă„nderungen der Unternehmenskultur, um Benefits anbieten zu können:
    • Events 
    • KĂĽche
    • Home-Office 
    • Vermittlungsprämie 
    • Karriere- und Weiterbildungsmöglichkeiten
    • Leistungsbasierte VergĂĽtung
  • Kommunikationsstrategie umsetzen 
    • Die richtigen Kanäle auswählen
    • Die richtige Sprache sprechen 
    • Medieneinsatz: Imagefilme & Bilder
  • Content Erstellung (auch mit SEO) fĂĽr gesteigerte Sichtbarkeit 
  • Werbeanzeigen in Form von Kampagnen auf verschiedenen Kanälen mit sofortiger Bewerbungs-Option
  • Mitarbeiter als Markenbotschafter fĂĽr Ihre Kernbotschaft nutzen 
  • Schaffung von effizienten Recruiting-Prozessen entlang der Candidate Journey: 
    • Barrierefreie Kontaktaufnahmen
    • Qualifikation der Bewerber 
    • DurchfĂĽhrung des Verfahrens 
    • Einstellung 
    • Einarbeitung

Mitarbeiter binden & zu Höchstleistungen anspornen:

Die richtigen Anreize setzen, ein positives Arbeitsklima schaffen, die Motivation und damit Leistungsbereitschaft steigern und gleichzeitig die Mitarbeiterfluktuation deutlich senken:

  • Einbindung der EVP ins operative Tagesgeschäft 
  • Gestaltung einer Work-Life-Balance
  • Förderung der Mitarbeitervernetzung 
  • Sport- / Entspannungsangebote 
  • Arbeitgeber-Benefits: Rabatte, Kurse, Events, vermögenswirksame Leistungen

Damit Sie als Arbeitgeber neben dem Gehalt auch mit vielen weiteren Faktoren Ihrer Unternehmensmarke bei Bestandsmitarbeitern und neuen Bewerbern punkten können.

Mitarbeiter Meditation Employer Branding
Employer Branding Mitarbeiter Benefits

Anreizorientierte Mitarbeiterbenefits fĂĽr die perfekte Employer Brand

Je nach Mitarbeiterzusammensetzung, Machbarkeit und Branche wird ein Mitarbeiter-Magnet-Zufriedenheits-Paket aus Benefits verschiedener Kategorien geschnürt, die unter dem Strich ein Plus auf allen Ebenen – auch wirtschaftlich – einfahren: 

  • Sportangebote 
    • Fitnessstudio
    • Yoga
    • Urban Sports 
  • Finanzielle Vorteile 
    • Betriebliche Altersvorsorge (bAV) 
    • Weihnachtsgeld 
    • Urlaubsgeld 
    • Bonus oder Gewinnbeteiligung 
    • Spenditcard 
    • Mitarbeiterrabatte 
  • Weiterbildungsmöglichkeiten
    • Intern 
    • Extern 
    • Online Lernportale 
    • Vorträge von Experten 
    • Modernste Tools fĂĽr betriebliche und private Nutzung 
    • Jährliches Fortbildungsbudget 
    • Persönliche Weiterbildung in Soft Skills – z. B. FĂĽhrungskompetenz  
  • Mobilität 
    • Jobrad 
    • Firmenwagen 
    • Jobticket / Fahrtkostenzuschuss
  • BĂĽro 
    • Zentrale Lage 
    • Hunde erlaubt bzw. BĂĽrohund 
    • Snacks und Getränke 
    • KĂĽche 
    • Kicker oder Tischtennis 
    • Erholungsräume 
    • Mitbestimmung bei Einrichtung und Dekoration 
    • Ergonomische Möbel 
    • Leistungsfähige IT-Infrastruktur
  • Offene Feedbackkultur 
    • regelmäßiger Austausch auf allen Ebenen 
    • Mitarbeiterumfragen 
    • regelmäßige Personalgespräche
    • Bewertungsportale
  • Werte gemeinsam festlegen und leben
  • Individuelle Förderung
    • Mentoring 
    • Aufstiegschancen eröffnen
    • Karrieremöglichkeiten  
  • Unternehmen gemeinsam gestalten 
    • Strategieklausur 
    • Workshops 
    • Gemeinsame Zielsetzung 
    • Arbeitsplatzsicherheit
  • Interne Kommunikation 
    • Intranet
    • Teamrunden 
    • Interne Newsletter
    • Chats 
  • Events 
    • Sport 
    • Partys 
    • Gastronomie 
  • Ăśberstundenregelungen
Arbeitnehmer Leistungen Employer Branding

Den perfekten Bewerber finden & gewinnen im Recruiting

Auf dem Weg zum Interview Employer Branding Kandidatensuche in Berlin

Ist die Arbeitgeberpositionierung bzw. Employer Brand aufgebaut, kommen mehr und bessere Bewerbungen bzw. passende Lebensläufe rein. Gleichzeitig wird ein Recruiting-Prozess etabliert, mit dem zuverlässig die Besten ausgewählt werden, das maximale Potenzial genutzt wird und ein positive Employee Experience geschaffen wird:

Klare Rollenverteilung, transparentes Vorgehen – für HR und Bewerber – und kurzweilig. Vom Eingang der Bewerbung über die Prüfung der Eignung / Abgleich mit den Personas über das Vorstellungsgespräch bis zur Gehaltsverhandlung und Einarbeitung:

Bewerber Check:

Anhand der Bewerbungsunterlagen kann im ersten Check entschieden werden, ob der Bewerber auf das gewĂĽnschte Anforderungsprofil passt:

  • Abgleich mit den Personas 
  • Skills vergleichen 
  • Ausdrucksweise und Rechtschreibung prĂĽfen (wenn relevant) 
  • Erfahrung aufnehmen 
  • Abgleich mit dem Anforderungsprofil der konkret ausgeschriebenen Stelle

Sollte es zu Unsicherheiten kommen, besteht stets die Möglichkeit der Rückfrage vor dem ersten Bewerbungsgespräch. Und passt ein Bewerber nicht zur Stelle, wird geprüft, ob es ggf. andere Stellen gibt, die dem Bewerber angeboten werden könnten.

Bewerbungen prĂĽfen Employer Branding
Employer Branding Agentur Berlin

Bewerbungsgespräch nach Personalmarketing:

Die engere Auswahl der Bewerber werden eingeladen, um persönlich einen Eindruck zu gewinnen: Dabei helfen individuelle gestaltet Fragebögen, die alle relevanten Faktoren abdecken und einen Vergleich verschiedener Aspekte zwischen den Bewerbern ermöglichen:

  • Fachliche Kenntnisse und berufliche Erfahrungen  
  • Motivation und Bezug auf das Anschreiben bzw. den Lebenslauf
  • Kulturelles Interview ĂĽber persönliche Vorstellungen und Charaktereigenschaften 
  • Soft Skills und Umgangsformen
  • Motivationsfragen und konkrete Fragen zum Unternehmen

Besetzung der vakanten Stelle:

Auf Grundlage aller gesammelten Informationen und Eindrücken werden in Abstimmung mit Entscheidern (Geschäftsführung, HR-Chef, Abteilungsleiter) die offene Stelle an den besten Bewerber vergeben. Anschließend den Vertrag aufsetzen, die Gehaltsverhandlung meistern und für eine reibungslose Einarbeitung und Integration ins Team sorgen. Und den Interessenten selbst als Botschafter für die Kernbotschaft Ihrer Arbeitgebermarke nutzen.

Durch das Einholen von Feedback von den Bewerbern wertvolle Insights über Optimierungsmöglichkeiten im Bewerbungsprozess und Umgang gewinnen. Gleichzeitig wird auch bei Absageschreiben den Bewerbern Wertschätzung entgegengebracht und durch konstruktive Rückmeldung Mehrwert geboten, sodass – auf Wunsch – die Tür für eine erneute Bewerbung stets geöffnet bleibt oder anderweitige Karrieremöglichkeiten aufgezeigt werden können.

Employer Branding Berlin

Steigerung der Anzahl an Lebensläufe auch bei sich verändernden Arbeitsmarktbedingungen: Monitoring & Optimierung

Durch die Erfassung aller relevanten Kennzahlen offenlegen, an welchen Stellen das Employer Branding bzw. Mitarbeitermarketing funktioniert und wo noch Optimierungspotenzial besteht. Konstant lernen und wachsen und gleichzeitig die Wirtschaftlichkeit sicherstellen.

  • Messbare Leistungswerte:
    • Anzahl der Bewerbungen 
    • Anzahl der Einstellungen 
    • Relation zwischen Sichtbarkeit, Bewerbungen und Einstellungen (Conversion Rate) 
    • Engagement im digitalen Raum 
    • Anzahl der Bewerbungen pro Kanal (Social Media, Karriereseite, Jobbörse) 
    • Bewertungen auf Plattformen wie kununu – werden auch aktiv generiert  
  • Persönliches Feedback hinsichtlich Arbeitgeberattraktiviät von: 
    • Bewerbern 
    • Mitarbeitern 
    • HR-Verantwortlichen 
    • FĂĽhrungskräften

Das systematische Employer Branding Management lebt von flexibler Anpassbarkeit je nach Bedarf, Kapazität der Personalabteilung und Marktlage – immer datenbasiert und passgenau auf Ihr Unternehmen und Ihre Unternehmensziele zugeschnitten.

Interim Recruiting Manager: Sofort verfĂĽgbare Expertise in Sachen Entwicklung, Umsetzung & Optimierung des Employer Brandings

Ihr Interim Recruiting Manager unterstützt Sie über einen selbst wählbaren Zeitraum inhouse beim Aufbau der Employer Brand, der Mitarbeitergewinnung, Mitarbeiterbindung und allem, was mit HR zu tun hat. 

  • Sofort verfĂĽgbar
  • Planbare Kosten
  • Projektorientierung 
  • Hoch qualifiziert

Stark in der Schaffung der Arbeitgebermarke & stark im Prozess

Online Marketing Agentur Berlin

Holistischer Ansatz

Die beste Employer Brand ist nur so gut, wie sie wahrgenommen wird: Durch das tiefgehende Know-how in Sachen Online-Marketing (SEO, Local SEO, Social-Media, Ads) wissen digitalagenten, wie Sichtbarkeit kanalübergreifend generiert wird. Ihr Unternehmen im Spotlight – durch die Synergie zwischen Employer Branding und Online-Marketing.

Suchmaschinen Agentur Berlin

Agiles Arbeiten

In überschaubaren Zeitabschnitten planbar Etappenziele erreichen und flexibel auf verändernde Arbeitsmarkt- oder interne Bedingungen reagieren. Durch individuelle Cost-Value-Gewichtung die maximale Kosteneffizienz bei bestmöglichen Ergebnissen erreichen. Mit Expertise ausgerollt in agilen Prozessen und mit maßgeschneidertem Projektmanagement im Hintergrund.

Online Marketing Agentur Berlin

Nachfrageorientierung

Eine einzigartige Positionierung, die das bietet, was von Ihren Bewerbern und Mitarbeitern gesucht wird und gleichzeitig das widerspiegelt, was im Unternehmen gelebt wird. Die Employer Brand Transformation wird getrieben von der Nachfrage in Verbindung mit der Employer Value Proposition als Korrektiv – eingebettet in nicht nur wirtschaftliche Benefits. Langfristig zuverlässige Mitarbeiterstrukturen schaffen und bewahren.

Performance Marketing Agentur Berlin

Business-Lösungen

Skalierbares Employer Branding, egal ob 1, 10 oder 1.000 Standorte – immer das passende Konzept für alle Größenordnungen. Umsetzbar mit skalierbaren Tools, agilen Prozessen und maßgeschneiderter Unterstützung. Die Expertise und Erfahrung aus Großprojekten in unterschiedlichen Branchen verschafft den Schub, den es braucht, um als Arbeitgeber standortübergreifend den Fachkräftemangel zu egalisieren.

Vereinbaren Sie jetzt Ihr kostenloses Erstgespräch:

Durch Employer Branding der Konkurrenz voraus sein und zukünftig mehr Bewerber erreichen und begeistern sowie intern für ein produktives Arbeitsklima sorgen und die Mitarbeiterfluktuation auf ein Minimum begrenzen. 

In Ihrem kostenlosen und unverbindlichen Beratungsgespräch bekommen Sie eine individuelle Analyse an die Hand und die Schritte aufgezeigt, die Ihnen mit wenig Aufwand viel Ertrag in Sachen Mitarbeitergewinnung und -bindung sichern. 

Erfahren Sie jetzt, wie Sie die Employer Branding Erfolgsbausteine skalierbar und gewinnbringend einsetzen.

Fragen und Antworten zu Employer Branding

Employer Branding (auch: Arbeitgebermarkenbildung) ist ein vielschichtiger Transformationsprozess, bei dem anhand der BedĂĽrfnisse des Arbeitsmarktes eine Unternehmenspositionierung – intern sowie extern – aufgebaut wird, die auf zwei Arten Ihrem gesamten Unternehmen nĂĽtzt:

  1. Mehr entsprechend qualifizierte Bewerber anziehen und den “Talentwettbewerb” am strapazierten Arbeitsmarkt gewinnen. Sie steigern Ihre Arbeitgeberattraktivität durch das Leben Ihrer Unternehmenswerte, eine positive Kultur, besondere Benefits und Arbeitsplatzsicherheit. 
  2. Mitarbeiter binden. Die Fluktuation niedrig halten und nicht nur neue Bewerber anziehen, sondern gleichzeitig den Bestandsmitarbeitern das Arbeiten so angenehm wie möglich machen. Damit einher geht eine Steigerung der Leistungsbereitschaft und Loyalität. Zufriedene Mitarbeiter unterstützen die Arbeitgebermarkenbildung auch dadurch, dass sie Ihre Kernbotschaften nach außen tragen und bestenfalls selbst qualifizierte Bewerber akquirieren.

Die Arbeitgebermarkenbildung verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz – tiefgreifende MaĂźnahmen mit Blick auf die Kultur und Unternehmenspositionierung. Personalmarketing konzentriert sich alleine auf die operative Werbung am Arbeitsmarkt fĂĽr das Unternehmen, ohne interne Belange zu tangieren. In beiden Fällen spielt die Kommunikation eine entscheidende Rolle – genauso wie bei der Vermarktung Ihrer Produkte oder Dienstleistungen durch Kampagnen im B2B oder B2C. Wird Ihre Arbeitgebermarke mit dem Ziel geschaffen, auch mehr Mitarbeiter zu gewinnen, spielt das Personalmarketing als integraler Bestandteil der Employer Brand eine integrale Rolle.

Ja. Durch ein strukturiertes Vorgehen und die Schaffung von individuellen Prozessen lässt sich das Arbeitgebermarketing in kleinen Schritten auch neben dem Tagesgeschäft aufbauen – unabhängig von Status-Quo, Anzahl der Standorte und Ressourcen. Die externe UnterstĂĽtzung von Experten sorgt dafĂĽr, dass sich mit wenig arbeitsintensiven MaĂźnahmen verhältnismäßig groĂźe, messbare Erfolge erzielen lassen. Durch interne und externe Optimierung von Kommunikationsabläufen profitieren sowohl alle Abteilungen als auch die Kandidaten. So benötigt die Karrierewebsite nach Erstellung nur Pflege und ist ganztägig im Einsatz, um als Teil des Personalmarketingmix bzw. Arbeitgebermarketings das Arbeitgeberimage sichtbar und gebĂĽndelt zu transportieren.

Im Endeffekt hat das Arbeitgebermarketing einen stark positiven Effekt auf alle Abteilungen. Die Personalabteilung bekommt strukturierte Bewerbungsprozesse. Die Bestandsmitarbeiter kommen in den Genuss der positiven Kultur und der Mitarbeiterbenefits. Und überall dort, wo es auf Arbeitskraft und Expertise ankommt, werden Stellen schnell und zuverlässig mit Menschen besetzt, die zu den Unternehmenszielen und Unternehmenswerte passen. Ein außergewöhnlich überzeugendes Unternehmensimage stärkt die Geschäftsführung und erlaubt es, alle Abteilungen vollständig auszulasten und das Maximum an Leistungen bei hoher Zufriedenheit zu erreichen.

Online Marketing Agentur Berlin » Employer Branding